Musiksommer im Schloss

18.07.2024 | 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Kulturelles, Tourismus
Schloss Erlach
Altstadt 28
Erlach
Frag-Art
http://www.fragart.ch
Vom 18. Juli bis 25. Juli findet wieder der Erlach Musiksommer im Schloss statt. Diese Konzerte sind für Kenner immer wieder eine Freude und für viele Musikfreunde eine Neuentdeckung.

Programm:

Donnerstag, 18. Juli: Geneva Brass Quintett - Miroirs du Temps
„Miroirs du temps“ (Spiegel der Zeit) bedeutet, sich auf die Suche nach alten Klängen zu machen. Für dieses Projekt hat das Geneva Brass Quintett beschlossen, alte und neuere Musik miteinander in Dialog zu bringen. Die Musiker werden alle Feinheiten der Werke aufspüren. Spiegel der Zeit bedeutet, neue Klänge zu zähmen, sie zu vergleichen, sie zu integrieren und vielleicht zu erkennen, dass sie schon immer da waren.

Sonntag, 21. Juli: Münchner Gitarren Trio - Virtuose Gitarrenmusik im Wandel der Zeiten
In diesem Programm begibt sich das Münchner Gitarrentrio auf einen Streifzug durch die Musikgeschichte. Werke von Antonio Vivaldi treffen auf Klassiker wie Tschaikowskys Blumenwalzer oder Luigi Boccherinis Introduktion und Fandango, die durch die Bearbeitung für drei Gitarren in einem ganz neuen Licht erscheinen. Daneben erklingen Werke der Spanischen Nationalen Schule von Enrique Granados und Isaak Albeníz sowie eines wichtigen Vertreters der südamerikanischen Musik Ernesto Nazareth.

Montag, 22. Juli: Trio Exprompt
Mit ihren traditionellen Musikinstrumenten - Domra, Balalaika, und Bayan zaubern sie mit unbändiger Spielleidenschaft ein umwerfend virtuoses, feinsinniges und begeisterndes Ensemblespiel voller solistischer Glanzlichter, das seinesgleichen sucht - die drei Musiker der Gruppe Exprompt. Eindrucksvoll stellen sie unter Beweis, welche überraschenden Möglichkeiten ein traditionelles Instrumentarium bieten kann, wenn Kreativität, Sicherheit des musikalischen Geschmacks und Mut zu neuen Ufern am Werk sind.

Donnerstag, 25. Juli: Klan-Quartett
Unglaublich virtuos, mit viel Energie und Engagement spielen die vier hervorragenden KünstlerInnen gemeinsam seit 2015 auf verschiedenen Bühnen in der ganzen Schweiz. Ihr Weg kreuzte sich bei einem gemeinsamen Projekt in Lenk (CH) und die Leidenschaft für die Königsdisziplin der Klassik war geweckt. „Perlen aus der Klassik“ auf den Instrumenten von Geigenbauer Pierre Louis, alle vier aus demselben Baum.

Bei schlechter Witterung finden die Konzerte in der Kirche statt.

Einzelkarten: CHF 50.00
Festivalpass für 4 Konzerte: CHF 160.00 (übertragbar)

Reservation empfohlen: 032 681 00 01 oder fragartkonzerte@bluewin.ch
0326810001
E-Mail
In Kalender eintragen

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen